Unternehmen

Unternehmen

NTT Deutschland

Die nahtlose Fertigung von Textilien – im Fachjargon sogenannten Schlauchwaren – gehört zu den Kernkompetenzen von NTT, das von Hans R. Bauer 1999 gegründet wurde. Als technischer Leiter in der Strickerei seines Schwiegervaters erwarb Bauer, der mehrere Patente hält, all die vielfältigen Kompetenzen, die er schließlich in seine eigene Firma einbringen konnte: Maschen- und Materialkunde, das Entwickeln und Einrichten von Maschinen, die Spezifikation von Kundenanforderungen, Textildesign und vieles mehr.

NTT Kroatien

Seit 2018 produziert NTT die entwickelten Produkte nun auch in Serie. 50 Mitarbeiter kümmern sich in der Produktionsstätte in Kroatien um einen reibungslosen Ablauf.

Prototyping

Obwohl NTT auch einzelne Serien herstellt, ist das Kerngeschäft des Unternehmens Prototyping. Hans Bauer und seine 25 Mitarbeiter – darunter einige Textilingenieure von der nahen Fachhochschule Albstadt-Sigmaringen – entwickeln innovative Technologien und Prozesse, mit denen dann die Branchengrößen produzieren.

NTT arbeitet mit Laserzuschnitt, Ultraschallschweißen, Dispensen oder Siebdruck mit Silicon. Zusätzlich hat NTT in den letzten 20 Jahren die Kompetenz in der Fertigung von sogenannten Smart Textiles erworben.

Offizielle Lizenznehmer

MAS Holdings (Sri Lanka)
88.000 Mitarbeiter
Tengfei Technologies Co.LTd. (China)
5.000 Mitarbeiter
Neores d.o.o (Kroatien)
200 Mitarbeiter